Wir werden am 24.09.2017 „Reinhard-Horn-Grundschule Rhumspringe“!!!

Grundschule benennt sich nach dem Kinderliedermacher Reinhard Horn

Seit vielen Jahren schult der Kinderliedermacher und Pädagoge Reinhard Horn ErzieherInnen und LehrerInnen darin, mit Kindern zu musizieren. In seinen jährlich rund 150 Konzerten und Seminaren kann man erleben, dass gute Lieder Seelenproviant für Kinder sind. Er ermutigt immer wieder PädagogInnen, Musik ganz selbstverständlich in den pädagogischen Alltag zu integrieren.

 

Vor zehn Jahren saß die Referendarin Katharina Woitschewski in einem seiner Seminare. Heute ist sie Schulleiterin und hatte nach einigen Besuchen von Reinhard Horn an ihrer Schule die Idee, aus der Grundschule Rhumspringe die „Reinhard Horn Grundschule Rhumspringe“ zu machen. „Meine Kollegin Heidi Müntz und ich wollten die Zusammenarbeit mit dem Kinderliedermacher weiter ausbauen, weil er bei den Kindern und auch bei uns Lehrern enorm gut ankam. So entstand aus einer spontanen Idee heraus der Vorschlag, unsere Schule nach ihm zu benennen.“

 

Reinhard Horn, der auch als Botschafter der Kindernothilfe und der „singenden Krankenhäuser“ unterwegs ist, reagiert bewegt auf diese Idee: „Das Feedback zu meinen Seminaren und Konzerten ist immer sehr positiv. Aber niemals hätte ich damit gerechnet, dass sich eine Schule so inspiriert fühlt, dass sie mich zu ihrem Namensgeber macht!“, staunt Reinhard Horn. „Diese besondere Wertschätzung meiner Arbeit hat mich sehr bewegt.“ Am 24.09.2017 ist es soweit. Dann erhält die Schule in einem Festakt mit Konzert ihren neuen Namen.

 

Rund 100 Kinder besuchen die Grundschule im Landkreis Göttingen. Im Leitbild der Schule taucht Musik als Schwerpunkt auf. Den LehrerInnen ist es wichtig, dass alle Schülerinnen und Schüler ihre Musikalität ausbauen und im Rahmen von Konzerten präsentieren können. Das passt zur Philosophie des Kinderliedermachers. Reinhard Horn: „Musik ist substantiell für uns Menschen. Singen zum Beispiel belebt das Gehirn von großen und kleinen Menschen, hält uns seelisch gesund und baut uns auf, wenn es uns nicht so gut geht. Dass eine Schule diesen musikpädagogischen Weg mit meinem Namen verbindet, ist eine unglaublich große Ehre für mich“.

Die Initiatorin erzählt: So wurde aus der Grundschule Rhumspringe die Reinhard-Horn-Grundschule Rhumspringe

Seit 2013 leitet Katharina Woitschewski die Grundschule Rhumspringe im Landkreis Göttingen, die ab dem 24.09.2017 Reinhard-Horn-Grundschule heißen wird. Es war die Idee der jungen Lehrerin, das Interesse der Schule an musikalischer Erziehung für eine Namensänderung aufzugreifen. Die Geschichte dazu begann vor genau zehn Jahren. Katharina Woitschewski erzählt:


„2007 habe ich als Referendarin an einer Fortbildung zum Thema Religion und Musik mit Reinhard Horn in Hannover teilgenommen. Schon damals war ich völlig fasziniert, wie aufgeschlossen und herzlich, außerdem pädagogisch professionell der Kinderliedermacher ist; und wie gut er musikalische Inhalte vermittelt. Er hat mich ermutigt, mit den Kindern im Unterricht zu singen, Lichtertänze aufzuführen etc. Ermutigen musste er mich deshalb, weil ich leider nie ein Instrument und auch keine Noten gelernt hatte. Ich hielt mich deshalb für unmusikalisch.


Als ich 2013 Schulleiterin der Grundschule Rhumspringe wurde, traf ich Reinhard Horn wieder. Seit 2012 werden bei uns regelmäßig Frühlings- und Weihnachtskonzerte aufgeführt. Bei diesen Konzerten fehlte Reinhard Horn nie, und weil er bei den Kindern so gut ankam, überlegten meine Kollegin Heidi Müntz und ich: Die Zusammenarbeit mit dem Kinderliedermacher, die müssen wir noch ausbauen. Eine Fortbildung muss her, und ein Konzert mit Reinhard Horn, zu dem wir die anderen Grundschulen der Samtgemeinde Gieboldehausen einladen würden …


So geschah es. Im April 2017 fand das Konzert statt. Unsere Kinder probten in der Projektwoche vorher die Lieder des Konzertes hoch und runter. Vor allem unsere Schulband war total aufgeregt, Reinhard Horn kennenzulernen. Nachdem er die Kinder sehr aufmerksam begrüßt hatte, fiel sein Blick auf die Schilder, die auf der Bestuhlung und den Matten lagen. Dort stand z. B. Grundschule Rhumspringe, Grundschule Mingerode, Grundschule Gieboldehausen, u.s.w.


Reinhard Horn fragte: „Heißen hier alle Schulen wie ihre Orte?" Spontan gab ich zurück: „Wer weiß, vielleicht heißen wir ja mal Reinhard-Horn-Grundschule!?“ Am Abend bekam ich eine Mail von Ute Horn, die den KONTAKTE Musikverlag leitet. Sie schrieb, dass dieser Gedanke Reinhard Horn beschäftige. Ich begann mich zu informieren: bei der Gemeinde Rhumspringe, bei der Rechtsabteilung der Landesschulbehörde, bei der Samtgemeinde Gieboldehausen, beim Schulvorstand. Alle signalisierten für eine Namensänderung recht schnell ihr ‚OK‘.


Und jetzt ist es soweit. Wir sind total stolz und aufgeregt, uns Reinhard-Horn-Grundschule Rhumspringe nennen zu dürfen!“

Grundschule Rhumspringe, Kontakt
Grundschule Rhumspringe, Telefon
Samtgemeinde Gieboldehausen
Gemeinde Rhumspringe
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reinhard-Horn-Grundschule Rhumspringe